Samstag, 10. Juli 2010

Focaccia mit Aprikosen, Schinken und Thymian

Einfache und schöne Sommerküche: Focaccia mit würzigen luftgetrockneten spanischen Schinken, Frucht und Säure der reifen Aprikosen, milder Morbier, Thyminanaroma und bestes Olivenöl. Mehr ist doch nicht zu wollen. Oder?

Focacciateig
nach E&T für 8 Stück
  • Hefe,  20 g
  • Mehl Typ 405, 205 g
  • Wasser, 150 ml
  • Salz, 1/2 Teelöffel
  • Olivenöl, 4 Esslöffel
  • getrockneten Thymian, 1 Teelöffel
Das Mehl in ein Schüssel sieben, eine Mulde bilden, die Hefe hineinbröseln, Salz und 150 ml lauwarmes Wasser, sowie das Olivenöl rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort für eine Stunde abgedeckt gehen lassen. Die Masse durchkneten, zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stück scheiden. Jede Portion mit dem Nudelholz 3 mm dünn ausrollen und belegen. Anschließend bei 250 Grad ca. 7-8 Minuten auf der untersten Schiene im Backofen backen. Die fertigen Fladen mit Olivenöl beträufeln und mit frischen Thymian und Pfeffer bestreuen.



Belag

1 Kommentar:

  1. Ui, die klingen aber fein und sehen eben so schmackhaft aus. Tolle Kombination!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails